Günther Oberhollenzer

Von der Liebe zur Kunst

Warum es unser Leben so bereichert, sich auf sie einzulassen
Essay

Kann man Kunst verstehen? Was ist überhaupt Kunst? Wie kann man sie vermitteln? Und was macht eigentlich ein Kurator? Günther Oberhollenzer stellt sich grundlegende Fragen der Kunst und geht der weit verbreiteten Meinung auf den Grund, nach der die zeitgenössische Kunst als schwierig, abgehoben und elitär wahrgenommen wird. Oberhollenzer erzählt von seiner persönlichen Leidenschaft für die Gegenwartskunst, aber auch von seinen Vorurteilen, die er ihr anfangs entgegengebracht hat, er untersucht das Spannungsverhältnis von Zensur, Politik und Religion und stellt sich die Frage nach dem eigentlichen Wert von Kunst jenseits monetärer Maßstäbe. Der Essay ist ein Plädoyer für mehr Subjektivität, Leidenschaft und Emotion im Umgang mit zeitgenössischer Kunst, aber auch für das Wiederentdecken der Neugierde und für den Mut, neue Erkenntnisse in unser Leben zu lassen.

Buch

oberhollenzer kunstISBN 978-3-99039-036-8
Gebunden mit Lesebändchen
184 Seiten
lieferbar

€ 13,– A/D, CHF 17,90 UVP

E-Book

oberhollenzer kunst ebookISBN 978-3-99039-037-5
EPUB
184 Seiten
lieferbar

€ 7,99 A/D, CHF 10,– UVP

Pressestimmen

Nulla facilisi. Nulla iaculis, leo sit amet mollis luctus, sapien eros consectetur dolor, eu faucibus elit nibh eu nibh. Maecenas lacus pede, lobortis non, rhoncus id, tristique a, mi. Cras auctor libero vitae sem vestibulum euismod. Nunc fermentum.