Heinrich Heine

Ramble through the Tyrol

Impressions of a journey

»The Tyroleans are handsome, bright, honest, good, and unfathomably obtuse. They are a healthy race, perhaps because they are too stupid to become sick.«

Nach dem großen Erfolg des Bandes Bummel durch Tirol (Limbus 2015), worin Heinrich Heines Beschreibungen seiner Reise durch das Tirol der 1820er-Jahre zusammengefasst wurden, legt der Verlag nun dieses Buch in feiner, schnörkelloser Übersetzung von Thomas Weyr vor.
Heines Beschreibung seiner Begegnung mit den Älplern, die knapp ein Jahrhundert später zu Spezialisten im Tourismus aufsteigen sollten, ist voller Spott und Häme und zeichnet dennoch ein getreues Abbild eines Menschenschlags, der mürrisch, eigensinnig und stur genug ist, seinen eigenen Weg zu gehen.

Buch

heine rambleISBN 978-3-99039-084-9
Gebunden. Kleinformat. Englische Ausgabe
Mit einem Glossar und einem Begleitwort von Bernd Schuchter
Ins Englische übersetzt von Thomas Weyr
72 Seiten
Erscheint am 5. Mai 2017

€ 7,- A/D, CHF 9,90 UVP (Gebunden)

Pressestimmen

"Heines Beschreibung seiner Begegnung mit den Älplern, die knapp ein Jahrhundert später zu Spezialisten im Tourismus aufsteigen sollten, ist voller Spott und Häme und zeichnet dennoch ein getreues Abbild eines Menschenschlags, der mürrisch, eigensinnig und stur genug ist, seinen eigenen Weg zu gehen."
freizeit-tirol.com