Michaela Gufler

Mythos Stockholm-Syndrom

Sachbuch

Entzauberung eines Mythos

Entführungen von Touristen und andere Geiseldramen sind für die westlichen Medien ein gefundenes Fressen. Der Sensationsjournalismus des Boulevard stürzt sich auf die Opfer und etikettiert ihr Verhalten allzu schnell mit dem Schlagwort des Stockholm-Syndroms. Die Psychologin Michaela Gufler geht der Frage nach, ob es so etwas wie ein Stockholm-Syndrom überhaupt gibt – Stück für Stück entzaubert die Autorin die vorschnellen Schemata von Opfer-Täter-Beziehungen und fragt nach den traumatischen Ursachen eines modernen Mythos.

Buch

gufler mythostbISBN 978-3-99039-030-6
Kartoniert
200 Seiten
lieferbar

€ 9,90 A/D, CHF 14,70 UVP

Pressestimmen

Nulla facilisi. Nulla iaculis, leo sit amet mollis luctus, sapien eros consectetur dolor, eu faucibus elit nibh eu nibh. Maecenas lacus pede, lobortis non, rhoncus id, tristique a, mi. Cras auctor libero vitae sem vestibulum euismod. Nunc fermentum.