peer portrait

Alexander Peer

Alexander Peer, geboren 1971 in Salzburg, Studien in Germanistik, Philosophie und Publizistik, lebt heute als freier Autor und Journalist in Wien. Zuletzt erschienen: Bis dass der Tod uns meidet (2013), Land unter ihnen (2011). Zahlreiche Essays und Beiträge zu Literatur, Philosophie und allgemein zur Kulturwissenschaft. Er erhielt einige Preise und Stipendien, u. a. war er 2011 Stadtschreiber in Schwaz, 2012 ein halbes Jahr writer-in-residence in der Villa Sträuli in Winterthur und erhielt 2016 den ÖZV-Preis in der Kategorie „Wissenschaft“.

Bücher

peer land  peer bisdass  peer bisdass ebook  peer klangverhaeltnisse